• HZ-lock mit auschaltbarem Innendrücker

Sicher abschalten – HZ-lock mit ausschaltbarem Innendrücker!

Glutz HZ-lock – eine hoch sichere Verriegelung!


Ein normales Tagesgeschehen in einer ­Bijouterie, einem Museum oder Hotel – Kunden kommen und gehen. Was passiert jedoch bei einem unvorhersehbarem Zwischen­fall? Die Räume müssen auch im Notfall ungehindert verlassen werden können. Ein Standard Szenario beim HZ-lock – der innere Tür­drücker bleibt angekuppelt und das Verlassen ist jederzeit möglich.

Ausserhalb der Öffnungszeiten mutiert die Ankuppelung jedoch zur Schwachstelle. Der zähe Widerstand des Hoch-Sicherheitsschlosses mag Einbrecher auf den Plan rufen, alternativ den Innendrücker über die Türblatt Durchbohrung oder das Einschlagen der ­Sicherheitsverglasung zu betätigen. Oder bei schwellenlosen Türen ist die Öffnung mit einer Türklinkenangel ein Kinderspiel. Die ausschaltbare Innendrücker -Funktion zerstört all diese Absichten! Das HZ-lock entspricht damit den aktuellsten Spezifikationen der Widerstandsklassen RC3 resp. RC4. Die Ausschaltbarkeit deckt nicht nur Einbruchs- sondern auch Ausbruchshemmung ab, wie sie z.B. bei Vollzugsanstalten oder psychiatrischen Einrichtungen verlangt ist.

Das HZ-lock mit ausschaltbarem Innendrücker zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

Grundstellung (stromlos)
  • Normalzustand: Äusserer Türdrücker im ­Leerlauf, innerer Türdrücker angekuppelt
  • Optionale elektrische Zukupplung zur Fern­bedienung des äusseren Türdrückers über ­beliebiges Identifikationssystem oder über einen Taster
  • Betätigung des inneren Türdrückers öffnet die Türe jederzeit mechanisch
Varianten der ausschaltbaren Innendrücker ­Funktion
  • Auskuppelung des Innendrückers ausserhalb von Geschäftszeiten über Handschalter, Schaltuhr oder gleichzeitig mit Scharfschalten der Über­wachungsanlage
Gewährleistung der Notausgangsfunktion
  • Ein Not- oder normaler Ausgangstaster an geschützter Innenstelle unterbricht die Stromzufuhr zum Entkopplungsmagneten. Ablauf: Taster vor Türdrücker Betätigung.
  • Mechanische Ankuppelung des äusseren als auch inneren Türdrückers über Sicherheits­zylinder

Haben Sie noch Fragen?

Im Bereich Beratung und Verkauf finden Sie die richtige Ansprechperson.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Beratung und Verkauf

Factsheet als Download